Der Tag: Freitag

Grauer Himmel, Wind weht, es ist kalt. Beim Friseur zeigte sich ein Kunde genervt und forderte mindestens zehn Grad Celsius ein. Momentan sind es nur drei Grad C. «Irgendwas ist ja immer», habe ich im Gespräch mit der Friseurin behauptet – und dieser Satz ist natürlich sinnlos und dümmlich, er sollte höchstens gedacht werden, aber niemals ausgesprochen sein. Doch ich sagte ihn laut: «Irgendwas ist ja immer.» Zum Beispiel ist Krieg. Vor dem Hotel parkte heute ein Pkw mit Ukraine-Kennzeichnen. Eine Familie mit vielen Koffern, ein ganzes Leben. Die Zukunft: ungewiss. Erst mal sind sie hier in Sicherheit, unter einem grauen Himmel.