13.12.2022

Der Mini-Malteser zerrt. Will weiter. Will schnuppern, bleibt abrupt stehen. Pinkelt an den Baum, schnuppert am Gebüsch. Es ist der süßeste Hund der Welt. Er schaut nun geradezu entgeistert das Auto an, das im Rückwärtsgang langsam auf ihn zukommt, sehr langsam. Der Hund kann es nicht fassen! Er kläfft, das macht er gern, er kläfft Leute an, andere Hunde, die Luft.

Der Malteser trägt eine rote Jacke, es ist kalt. Heute schnuppert er besonders genau den Baum ab. Frauchen raucht, macht sie immer. Dann schnippt sie die Zigarette in den Gully. Sie plumpst ins Abwasser. Ganz selbstverständlich, denn Raucherinnen und Raucher sind es gewohnt, ihren Stummel einfach in den Wind zu schnippen, ihn fallen zu lassen, ihn der Natur zu übergeben – ab in den Wald damit. Eigentlich eine erstaunliche Einstellung, die sich da zeigt. Der Malteser will weiter, er zerrt und kläfft.